Pressemeldungen

SIRUM zeigt Innovationen für Straßengüterverkehr von morgen

Vortragsprogramm mit Diskussionsmöglichkeit / Ausstellungen und Gelegenheit zum Netzwerken / Teilnahme kostenlos


Hamburg, 04.07.2024

Zurück zu den Pressemeldungen 


Statt mit einigen wenigen, allgemein genutzten, digitalen Lösungen arbeiten Transport- und Logistikunternehmen heute mit einer Vielzahl spezialisierter Anwendungen. Vor allem mittelständische Betriebe stellt das Nebeneinander aber auch oft vor große Herausforderungen. Welche Möglichkeiten es gibt, um zum Beispiel Brüche zu vermeiden und eine einheitliche Arbeitsumgebung zu schaffen, zeigt die SIRUM GmbH beim Carrier Innovation Day 2024. Unter dem Motto „One Stop Shop für die Spedition von morgen“ präsentiert der Anbieter von Transport Management Systemen (TMS) gemeinsam mit den Partnern Bosch L.OS – Logistics Operating System, TIMOCOM, Trans.eu sowie Digital Hub Logisitics Hamburg am 5. September in der Hamburger Speicherstadt zukunftsweisende technische Entwicklungen und Innovationen im Straßengüterverkehr. 

„Das Zeitalter der Insellösungen ist vorüber. Für den Straßengüterverkehr von morgen ist das Zusammenspiel von unterschiedlichen Anwendungen entscheidend“, erklärt Dennis Ringhofer, Geschäftsführer bei der SIRUM GmbH. Wie die verschiedenen Lösungen sinnvoll miteinander verzahnt werden können, zeigt der Carrier Innovation Day 2024. In Vorträgen und anhand von Praxisbeispielen stellen Fachleute aus Unternehmen und Institutionen den aktuellen Stand vor und wagen einen Blick in die Zukunft. Den Auftakt bildet ein Impulsvortrag mit anschließender Diskussionsmöglichkeit von Raoul Wintjes, Leiter Internationaler Straßengüterverkehr beim DSLV Bundesverband Spedition und Logistik e. V. Im Anschluss an die Vorträge und Beispiele aus der Praxis präsentieren zahlreiche Aussteller an ihren Ständen die jeweiligen Lösungen für die Logistikbranche. Den Abschluss bildet eine Afterparty mit Getränken und Live-Musik, die Gelegenheit zum Netzwerken bietet. Die Teilnahme am Carrier Innovation Day ist kostenlos. Anmeldungen sind unter https://sirum.de/r/5qb möglich.

Die SIRUM GmbH veranstaltet den Carrier Innovation Day seit dem Jahr 2022. Der inhaltliche Schwerpunkt der Reihe liegt auf den spezifischen Herausforderungen des Straßengüterverkehrs. Im Gegensatz zur See- oder Luftfracht ist dieser Bereich stark von regionalen und nationalen Netzwerken mit häufig wechselnden Routen und Stopps geprägt. Dieser besonderen Charakteristik müssen digitale Lösungen Rechnung tragen, wenn sie erfolgreich die Effizienz und Nachhaltigkeit von Unternehmen des Straßengüterverkehrs verbessern wollen. Als TMS-Anbieter betreut die SIRUM GmbH seit vielen Jahren vorwiegend mittelständische Transport- und Logistikunternehmen, die häufig in Kooperationen zusammengeschlossen sind. „Wir wissen aus eigener Erfahrung, wie wichtig der wechselseitige Austausch ist. Mit dem Carrier Innovation Day haben wir daher eine Plattform geschaffen, um in angenehmer und lockerer Atmosphäre die verschiedenen Akteure zusammenzubringen“, so SIRUM-Partnermanagerin Gina Semmelhack.



Über SIRUM

Die Sirum GmbH ist ein Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Transport Management Systemen  (TMS) speziell für mittelständische Logistikunternehmen spezialisiert hat. Die Hauptlösung ist das gleichnamige SIRUM TMS - eine webbasierte Plattform, die verschiedene Funktionen wie Auftragsverwaltung, Disposition, Lagerverwaltung und Dokumentenmanagement (DMS) integriert. Diese Lösung bietet nicht nur ein umfassendes TMS, sondern auch eine Fahrer-App sowie Kunden- und Unternehmerportale, die einen automatisierten Datenaustausch ermöglichen. Dies ermöglicht eine nahtlose digitale Vernetzung aller Beteiligten. Das webbasierte Transport Management System von SIRUM bietet Logistikunternehmen eine standardisierte und leistungsstarke Lösung. Dank seiner Modularität kann es leicht an individuelle Bedürfnisse und Kapazitäten angepasst werden.    

Pressekontakt:

Markus Sigmund
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leonardo-da-Vinci-Straße 2
14467 Potsdam

Tel.: 0331-81707435
Fax: 0331-81707436

presse@markus-sigmund.de


Bildmaterial: